@import((rwml-menu))

Schulungen

 Schulungen  /  Unterweisungen  2. Halbjahr 2017 
 

 Jährliche Unterweisung    2-Tägige Kranschulung
 13.07.2017 (Do.)    14./15.07.2017 (Fr./Sa.) 
 03.08.2017 (Do.)    09./10.08.2017 (Mi./Do.) 
 02.11.2017 (Do.)    08./09.11.2017 (Mi./Do.) 
 03.11.2017 (Fr.)    10./11.11.2017 (Fr./Sa.) 

 

Gruppengröße 6-12 Teilnehmer

 

Bei Fragen stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben eine Mail an das Schulungsteam

   

2-Tages-Unterweisung in Theorie und Praxis für Mitarbeiter mit praktischer Erfahrung im Umgang mit LKW-Lade- und LKW-Fahrzeugkranen(m/w)

 

1. Schritt:

Die 2-Tages-Unterweisung:

Anmeldung und Teilnahme des Mitarbeiters an der zweitägigen Unterweisung

Erster Tag: Theoretische Wissensvermittlung und schriftlicher Abschlusstest

Zweiter Tag: Praktische Unterweisung

 

2. Schritt:

Im Betrieb muss durch den Arbeitgeber zusätzlich am betrieblichen Kranfahrzeug eine Einweisung erfolgen

 

Hintergrund:

Grundlage für die Nachweise sind die Vorschriften (BGV D6) und Grundsätze (BGG 921) der Berufsgenossenschaften in Verbindung mit der VDI-Richtlinie 2194.

Diese legen die grundsätzliche Pflicht, die Dauer und den Inhalt einer Unterweisung des Bedienpersonals von LKW-Ladekranen*) und LKW-Fahrzeugkranen fest.

  

Zielgruppe:

  • • Personen mit LKW-Fahrerlaubnis

 

Voraussetzungen:

  • • Mindestalter 18 Jahre und gesundheitliche Eignung
  • • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

 

Qualifizierungsinhalte:

  • • Unfallverhütungsvorschriften, Kranphysik, Krantechnik
  • • Betrieb von LKW-Lade- und LKW-Fahrzeugkranen
  • • Wartungsarbeiten, Anschlagmittel

 

Kosten (zz.):

  • • Zweitagesunterweisung 290,00 € zzgl. ges. MwSt. inkl. aller Schulungsunterlagen und Verpflegung
  • • (Jährliche Unterweisung (3 Std.) 90,00 € zzgl. ges. MwSt. inkl. aller Schulungsunterlagen und Verpflegung)

 

Hintergrund:

  • • Die selbstständige Bedienung von LKW-Lade- und LKW-Fahrzeugkranen ist nur Personen erlaubt:
  • • die das 18. Lebensjahr vollendet haben
  • • in der Bedienung der LKW-Ladekrane unterwiesen sind
  • • ihre Befähigung gegenüber dem Unternehmer nach- gewiesen haben (Befähigungsnachweis/Kranführer- schein)
  • • die vom Unternehmer ausdrücklich und schriftlich mit dem Bedienen des Kranfahrzeuges beauftragt sind

 

*) LKW-Ladekrane sind Fahrzeugkrane, deren Lastmoment 30 mt oder deren Auslegerlänge 15 m nicht überschreitet.

 

Hier unser Schulungs Flyer sowie das Anmeldeformular zum Download:

 

Flyer Kranschulung                    Anmeldungsformular Kranschulung

 

  

KFB Jessen GmbH
Gottlieb-Daimler-Straße 9 · 29614 Soltau
Telefon 0 51 91 - 62 33 00 · www.kfb-jessen.de

Stacks Image 49497

Eine Übersetzung folgt in den nächsten Monaten.

It will be translated later this year.

Sprachen

Service-/Vertriebspartner

Stacks Image 49454

Sprachen

Service-/Vertriebspartner

Stacks Image 49482